Wie wird man Trader

Wie kann jeder ein erfolgreicher Trader werden, was muss man unternehmen, um als Trader erfolgreich zu sein.

Trader werden – so wirst auch Du erfolgreich!

Was denkst Du, was macht einen erfolgreichen Menschen und auch einen erfolgreichen Trader aus? Einen erfolgreichen Menschen macht in erster Linie nicht sein Erfolg aus. zu einem solchen Menschen macht ihn seine Herangehensweise. Erfolgsorientiert an eine Sache herangehen – das führt einen Menschen und auch einen Trader zum Erfolg. Wenn Du Trader werden möchtest, dann musst auch Du das verstehen.

Was bedeutet erfolgorientiert? Das bedeutet nicht, dass jemand sofort am Anfang in einer Sache Erfolg hat. Die erfolgreichen Menschen machen erstmal Schulden und kommen letztendlich zu ihrem Ziel, also zum Ergebnis, sprich zum Erfolg. Erfolgsorientiert bedeutet also ein Ziel vor Augen haben, einen Plan haben, wie man zum Ziel kommt, welche Schritte man unternimmt, welchen Weg man geht.


Genauso sieht es aus, wenn Du wirklich erfolgreicher Trader werden willst – Du musst dir einen Plan machen, welche Schritte Du unternehmen wirst, was Du lesen wirst, was Du lernen wirst… und zwar BEVOR Du mit dem Traden anfängst und die großen Summen in Einsatz bringst. Hier gefällt mir ein Spruch:

„Mancher will fliegen, ehe er Federn hat“ (von gratis-spruch.de)

Ja, Du brauchst erstmal „Federn“, also das Wissen, das erforderlich ist, um sich überhaupt ein Ziel zu stecken bzw. eine Richtung im Trading zu wählen, also ein Plan zu machen, welcher Schritt folgt welchen, und zwar in Deiner Situation. Denn manche, die vor haben Trader werden, wollen bzw. müssen klein anfangen, andere wiederum können sofort durchstarten. Das Anfangen ist dabei kein Problem, das Problem zeigt der nächste Spruch:

„Anfangen ist leicht, beharren ist Kunst“ (von gratis-spruch.de)

Also, Du musst erstmal Wissen sammeln und Plan aufstellen wie Du ein Trader wirst. Damit hängt auch folgendes zusammen: Es ist enorm wichtig eine Strategie zu haben und, sobald diese gut funktioniert, an dieser festhalten. Eine Strategie?! Ja, eine Strategie, denn keiner kommt zum Erfolg ohne eine gute Strategie (also wiederum einen Plan, eine Herangehensweise) zu haben. In den Tradingkreisen wird sehr viel über Strategien diskutiert. Einige davon funktionieren sehr gut, einige wiederum nicht. Eine jede Strategie muss seine positive bzw. negative Wirkung mit der Zeit zeigen. Eine Strategie ist für den Erfolg als Trader enorm wichtig, und zwar eine Strategie, die mit der Zeit erprobt wurde und seine positive Wirkung gezeigt hat. Eine solche Strategie bringt auch Dich zum Erfolg.

Unter folgenden Link kannst Du über eine erprobte Strategie nachlesen, außerdem wird eine Schule angeboten, in der du lernen kannst erfolgreicher Trader zu werden, und parallel auch sofort Geld verdienen kannst. –>hier Trader werden.

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Trader werden!

Wie viel Kapital braucht man um Trader zu werden


Werbung

Kurz gesagt – so viel wie möglich. Ja, damit Du an der Börse richtig Geld verdienen willst, ist es besser so viel wie Möglich Kapital haben. Dieses Kapital sollte aber nicht überlebenswichtig sein, also nicht die Lebensgrundlage sein.

Allgemein wird für die Anfänger eine nicht zu große Summe geraten. Man tendiert, dass 2000 Euro reichen sollen, um sich als Trader zu versuchen.

Mit wie viel kann ein angehender Trader denn mindestens starten? Ich sage Ihnen – mit sehr wenig! Bei eToro ist es gerade mal 50 Dollar und Du kannst als Trader bei z.B. Forex loslegen.

Wenn Du ein Anfänger bist und ohne Geld einzuzahlen probieren willst zu traden, dann lohnt sich auf jeden Fall ein Demokonto bei so einem Broker zu eröffnen. Bei einem Demokonto verhält sich das genau so wie beim realen Traden, gibst du nur Demo-Trades auf. Du siehst aber ganz genau, was Du für die Aktionen, (sprich Trades – Kauf bzw. Verkauf) zahlen musst und wie die sich auf Dein Kontostand, also Erfolg bzw. Misserfolg, auswirken. Wenn Du z.B. ein Vorgang abschließt und eigentlich von Kurs her im liegst, aber dein Kontostand sich verringert, dann hast Du etwas falsch gemacht – Du hast in dem Fall ein zu geringes Betrag genommen, so dass die Gebühren den Gewinn aufgefressen haben. An dieser Stelle möchte ich wieder einhacken und drauf hinweisen wie es wichtig ist zu lernen wie man richtig tradet und was man beachten muss, um mit Gewinn bei jedem Abschluss-Trade rauszukommen.

Wie Du gesehen hast, braucht man für den Anfang nicht viel. Würdest Du aber oft gut abschließen, aber eine kleine Summe setzen, dann würdest Du dich ärgern, dass du nicht mehr gesetzt hast. Hier will ich dir Raten – ärgere dich nicht! Freue dich darüber, dass du im Gewinn bist. Hast du Geld verloren, dann denke darüber nach, was dazu geführt hat, gebe aber nicht auf – jeder verliebt beim Traden Geld, genau so wie jeder Geld dabei verdient. Mein Rat also: Lerne weiter, lerne wieder und wieder, auch aus eigenen Fehlern und du kommst weiter und weiter und wirst ein erfolgreicher Trader.

Noch ein Hinweis: Sehr viele werden gerade am Anfang Trader bei Forex. Hier kannst du sich eine Forex-Schule anschauen, die vielen geholfen hat, beim Lernen Geld als Trader zu verdienen. Schaue dir das an!

Trader werden – mit Erfolg an der Bösre!

Lies in diesem Artikel unbedingt zu Ende, wenn Du erfahren willst wie Du ein erfolgreicher Trader werden kannst!

Wenn Du hier gelandet bist, dann willst auch Du, wie viele Millionen – ja Millionen – Menschen, Trader werden. Warum das so viele wünschen liegt auf der Hand – das schnelle Geld… Manche denken aber auch nüchterner – sie wollen<strong> lernen ein erfolgreicher Trader zu werden</strong>, wissen nur nicht wie. Denn  jeder kann ein Trader werden und jeder will auch erfolgreich sein. Nur leider ist die Realität so, dass nicht jeder ein erfolgreicher Trader wird. Wie wird man denn  überhaupt ein Trader?

Es ist gar nicht so schwer heutzutage ein Trader zu werden. Man eröffnet ein Konto beim Broker und los geht’s! Du hast wahrscheinlich schon viele Angebote gesehen und vielleicht schon ein Demokonto eröffnet und ausprobiert mit „Spielgeld“ zu handeln. Hattest Du Erfolg? Stell Dir vor das wäre dein eigenes – reales Geld! Was wäre jetzt schon damit passier? Hättest Du schon gute Ergebnisse erzielt? Oder wärst Du jetzt schon total in den Miesen und wolltest von Traden nichts mehr hören.

Es kann ja sein, dass Du noch kein Demokonto eröffnet hast und erst auf der Suche nach Informationen bist, was Du alles machen musst, damit auch Du ein erfolgreicher Trader werden kannst. Du hast wahrscheinlich Angst falsch anzufangen oder denkst, dass Du dafür nicht geeignet bist?

Ich kann Dir versichern: Mit der richtigen  Herangehensweise kannst auch Du ein Trader werden!


Wie?! Lass mich dir erst folgende Frage beantworten: Warum ist es wichtig zu wissen wie Du richtig vorgehen musst, wenn man Du ein Trader werden möchte?

Ein Konto beim Broker zu eröffnen und ein paar Tausend Euro auf dem Konto zu haben reicht nicht aus, um erfolgreicher Trader zu sein. Spekulation ist kein Kinderspiel, denn es geht um viel Geld – um Dein Geld, wenn Du als Trader an der Börse handelst. Auch wenn Du nur 1000 Euro im Monat für das Handeln hättest kannst Du auf Grund der Hebelwirkung bei manchen Handelsarten das Zehnfache der Jahressumme bewegen. Also kannst Du an einem Tag auch das Zehnfache der Jahressumme verlieren! Das ist in diesem Fall 120.000 €! Dieses Risiko muss man sich erstmal vorstellen. Es ist aber klar, dass keiner mit einem normalen Menschenverstand auf die Idee kommt die Hebelwirkung so einzusetzen, dass sich ein so hohes Risiko ergibt. Hier haben wir etwas über Risiko besprochen – dessen muss man sich ganz im Klaren sein!

Nun kommen wir zu der Frage – „wie?“.

Die richtige Herangehensweise wäre: Erst lernen, dann handeln! Bzw. während des Lernens die ersten Versuche starten. Lass mich Dir das anhand des allen bekannten Beispieles erklären – dem Autofahrenlernen. Keiner steigt ja sofort in ein Auto, ohne dass er vorher gelernt hat zu fahren. Er geht zu Fahrschule – ihm wird erst die Theorie, die ganzen Hebel und Pedale, dann der Zusammenhang erklärt. Dann kann er das erste Mal das Auto anlassen, versuchen den ersten Gang einzulegen und die Kupplung los zu lassen, um das Fahrzeug zum bewegen zu bringen. Und was passiert dann? Das Auto säuft ab! Oder etwa nicht? Das schaffen nur die wenigen. Man versucht also noch mal und noch mal, bis man den Dreh raus hat. Ja – man lernt erstmal!

Am besten ist es auch mit dem Trader werden. Man lernt erstmal was es bedeutet Trader zu sein – was dahinter steckt. Und genau so wie beim Autofahrenlernen – es ist wohl das Beste, wenn jemand einem erklärt was die ganzen Begriffe bedeuten, was muss man vermeiden, wie sichert man sich ab, also kurz gesagt wie man richtig tradet und dabei auch noch sofort Geld verdient! Außerdem muss das auch für Anfänger geeignet sein, dass auch die Anfänger bwim Traden sofort Geld verdienen. Wenn Du mir hier zustimmst, dann ließ noch ein Stückchen weiter.

Du hast bestimmt schon von Forex gehört – das ist der größte Markt in der Branche. Bei Forex werden 3 Billionen Dollar pro Tag umgesetzt! Mit Forex Signalen, die haben gerade Anfänger, aber auch Fortgeschrittene und Profis die Forex Signale als sichere und profitable Einnahmequelle für sich entdeckt.

Es hat sich bewiesen, dass das Handeln mit Forex Signalen sicher und profitabel ist. Und auch wenn Du noch nie von Forex Signalen gehört hast, kannst auch Du heute noch – sofort – Geld als Trader verdienen!

Wenn Du von einem erfahrenen Trader lernen willst selbst ein erfolgreicher Trader zu werden und wenn du erfahren willst wie auch Du als neuer Trader noch heute sicher Geld verdienen kannst, dann klicke jetzt hier und lerne ein erfolgreicher Trader zu werden!

Tag Cloud